Biografie

Herby, 1962 in  Lünen (NRW) geboren, lernte schon in den frühen Kindesjahren Gitarre zu spielen.
1978 belegte er bei einem Talentwettbewerb der Ruhrnachrichten, zusammen mit seinem Bruder Werner
in der Entscheidung den 2. Platz.Der erste eigene Titel hieß damals „ Hey, wo warst du gestern Nacht“. Nur knapp entgingen die beiden dem ersten Platz ( Plattenvertrag einer großen deutschen Plattenfirma. Das war auch der erste große Auftritt vor fast 3000 Zuschauern in der Dortmunder Westfalenhalle. Dann trennten sich die beiden Brüder, so konnte jeder seinen eigenen Weg bestreiten.
„Herby“ lernte schnell seinen später langjährigen Partner Fred Wambach kennen und konnte mit ihm einen stetigen Anstieg seiner Popularität verbuchen.

 

Nur einige Stationen:
Vor ca. 15000 Menschen spielten sie im Westfalenpark.
Vor ca. 5000 Menschen beim deutschen Turnerfest in Dortmund, 10 000 Menschen sahen die Beiden vor sich in Bonn, einer Veranstaltung des DGB.
Das „Wambach – Duo“ versäumte nur eigene CD` s zu erstellen.
1997 trennten sich dann das Wambach -Duo und jeder ging seinen eigen Weg.
Herby ist seitdem als Alleinunterhalter und Entertainer auf vielen Bühnen zu Hause.
Auch mit der Produktion eigener Titel, z.b. „ Du und Ich“; „Ariva ,Ariva“ und andere hat er seitdem begonnen und ist auf dem besten Weg zu einer eigenen CD Produktion.
Auch als Schriftsteller versucht sich Herby und schreibt zur Zeit einen Krimi, den ihr auch auf dieser Website nachlesen könnt, wenn ihr wollt.

 

Schreibe einen Kommentar